Gesundheitstagebuch für Hunde

b549500818Ganz schön tolle Idee: Jasmin Wagner und Daniela Gassman von www.easy-dogs.net haben eine wunderbare Gedächtnisstütze entwickelt, die besonders für Mehrhundehalter (bis zu drei Hunden), Pflegestellen und Leute mit Hunden mit kleineren und größeren Gesundheitsproblemen geeignet sind. In dem 106-seitigen Spiralbuch sind tabellarische Vordrucke für Gesundheitsdokumentationen aller Art wie Art und Dosis von Medikationen bzw. Behandlungen, Blutwerten, Übersicht aller Arzt- Physiotherapie, Termine, Futterunverträglichkeiten, Gewichts- und Temperaturkontrollen, Schilddrüsenprofil, Jahres-Blutbild, Dokumentation der der Läufigkeiten, Impfübersicht und Titerkontrolle, etc.

IMG_2097

Für jemanden wie mich, der dazu neigt, jedes Blatt Papier, dass er nicht unbedingt braucht, sofort zu vernichten, um sich dann hinterher fürchterlich zu ärgern, ist es ideal: Auf diese Weise kann ich genau aufschreiben, wer wann welche Wurmkuren, Augentropfen oder Darmkuren bekommen hat; oder in welchem Zustand beispielsweise Naxos Hinterlassenschaften waren (nämlich von Anfang an nicht so toll, was ich gerne verdrängen würde).

IMG_2098

Hervorragend auch, wenn man bestimmte Medikamentierungen noch ausprobieren muss: So konnte ich mir aufschreiben, welche Augentropfen und -salben für Harrys extrem trockene Augen sinnvoll sind, und bei welchen Arzneien seine Augen massiv reagierten – denn momentan ist das Ganze wieder „gut“; die nächste Extremtrockenperiode kommt allerdings bestimmt, und mit fortschreitender Vergreisung und veränderlichen Mengen von Hunden neige ich dazu, Namen und Bezeichnungen zu vergessen. Komplett. So dagegen habe ich alles dabei, auch auf Reisen mit Hund, oder kann dem Hundesitter ruhigen Gewissens alle Informationen in die Hand drücken, anstatt eine lose Blattsammlung aus verschiedenen, unvollständigen Listen zu hinterlassen.

Für Pflegestellen ist das Buch großartig, weil man den Zustand des Hundes sehr gut dokumentieren kann, außerdem die Medikamente, die er bekommen hat, welche er vertragen oder gar nicht vertragen hat, die Gewichtszu- oder Abnahme – und das alles hübsch gebündelt, und übersichtlich zum Weitergeben (außer, die Pflegestelle hat eine ähnliche Sauklaue wie ich, dann braucht man möglicherweise einen Übersetzer dazu) an das endgültige Zuhause.

IMG_2101

Nicht alles ist für jeden wichtig; diese Seiten habe ich herausgetrennt, damit ich nicht durcheinander komme (Läufigkeitstabellen brauchen wir hier nicht; aber für Züchter beispielsweise ist es unverzichtbar).

IMG_2099

Bei der Gewichtskontrollen-Tabelle habe ich auf Papier (also: dünn) ausgedruckte Fotos von Nano mit Tesa eingeklebt, um mir selbst seine Zunahme-Fortschritte immer wieder vor Augen zu halten, die ich hochklappen kann, so daß ich die Tabelle weiter fortsetzen kann. Ich könnte mir vorstellen, dass das im umgekehrten Fall (der Gewichtsreduktion) auch sehr motivierend sein könnte. 🙂

IMG_2100

Ich bin nicht so der Bastler, der mit verschiedenen Farbstiften arbeitet, aber es geht auch so. Man muss eben ein bisschen besser hinschauen. Aber ein bisschen Mühe kann  man sich ja wohl auf selbst machen, nachdem die Autorinnen einem das meiste schon abgenommen haben.

Mehr Superlative fallen mir zu dem Gesundheitstagebuch gerade nicht ein, aber ich denke, Sie haben schon verstanden, wie ich das Buch finde. Supergut nämlich.

  • 106 Seiten, Spiralbindung
  • Handliches Format: 14,8 x 21,0 cm
  • Preis: 18,95 € (D)
    20,45 € (EU), 25,75 CHF (CH)

kan man hier bestellen:

Claudia Matten 
bestellung‎@‎easy-dogs.net
Schicken Sie einfach eine Mail mit Ihrer Rechnungs-/Lieferadresse. Sie erhalten dann die Rechnung. Der Versand erfolgt sofort nach Zahlungseingang (Vorkasse).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild

*