Leinen Los! – Freilauftraining Workshop mit Inga Böhm

Leinen los! Freilauftraining für den Hund

Der 3-Tages-Workshop zum gleichnamigen Buch

mit Inga Böhm-Reithmeier vom 21. – 23. Januar 2017
auf Hof Münchberg in 84570 Polling, Kreis Mühldorf a. Inn

Jeder Hundebesitzer wünscht sich, mit seinem Hund ohne Leine spazieren gehen zu können, Seite an Seite, in vollem Vertrauen, dass er in direkter Nähe bleibt und abrufbar ist.  Die Wirklichkeit sieht leider häufig anders aus: Viele Verhaltensweisen wie unerwünschtes Jagen, Radfahrer und Jogger verfolgen, nicht abrufbar sein oder sich nicht mehr anleinen lassen sind die häufigsten Gründe dafür, dass der Hund seinen Spaziergang sicherheitshalber angeleint machen muss. Die gute Nachricht ist, dass fast jeder Hund lernen kann, sich im Freilauf so zu verhalten, dass er regelmäßig auf seinen Besitzer achtet, sich in der Nähe bewegt, bei Ablenkungen ansprechbar bleibt, jederzeit abrufbar ist und sich der Umwelt gegenüber freundlich und friedlich verhält. Allerdings fehlt es vielen Hundebesitzer an einem  geeigneten Plan wie sie Ihren Hund führen, erziehen und trainieren können, um besagtes Ziel zu erreichen.

Dieses Seminar ermöglicht Ihnen und Ihrem Hund die effektivsten Übungen zu einem sicheren Freilauf zu erlernen und schult die Selbstwahrnehmung im Umgang mit dem Hund. Sie bekommen die Chance Ihren Hund und sich selbst im Umgang mit dem Hund neu zu verstehen.

Hier eine Vorschau der Themen:

  • Rückruf für den Notfall

  • Die sinnvollsten Freilaufkommandos wie „Weiter“, „Zu mir“ und „Hinter“

  • Verschiedene Übungen, um die Orientierung und Aufmerksamkeit vom Hund zum Menschen zu verstärken

  • Trainingsplan: Von der Leine in den Freilauf

  • Alle Erziehungs- und Führungstechniken gehen Hand in Hand mit dem Hundetraining, weshalb diese in den beiden Seminartagen großes Gewicht bekommen

  • Ein entspannter Hund ist viel leichter zu führen, als ein aufgeregter Hund: NSie bekommen neue Umgangsmöglichkeiten gezeigt, wie ein aufgeregter Hund lernen kann, auch draußen zu entspannen

  • Bis Sie nach dem Seminar wieder nach Hause fahren, werden Sie auf jeden Fall einen guten Plan haben, um von nun an jeden Tag Ihrem Ziel immer näher zu kommen. So macht der tägliche Spaziergang wieder Spaß und wird gleichzeitig effektiver.

 In diesen drei Tagen werden theoretische und praktische Einheiten mit den Hunden abgewechselt.

Mehr dazu hier

 

1 Kommentare

  1. Reißner Cornelia

    Hallo Fr. Inga Böhm-Reithmeier,

    hab leider ihren Kurs im Jänner verpasst ;-(, wenn sie wieder mal einen Workshop bzw. ein Freilauftraining machen würde ich mich freuen, wenn sie mir per E-Mail bescheid geben. Ich komme aus Vorarlberg und mein Hund ist ein 16 Monat alter Mischlings Rüde. Am liebsten wäre mir, wenn ich die Leine zwar dabei hätte aber nicht bräuchte, ich finde es so toll wenn mein Charly frei laufen kann. Ich wäre froh wenn ich gerade beim abrufen mehr Übungen und Impulse bekommen würde, ich habe das Gefühl mit mehr Verständnis (was so in einem Hundekopf vor sich geht!) würde vieles leichter gehen.

    Glg aus Vlbg/ Bludenz, Danke im Voraus – Charly 🙂 u. Cornelia Reißner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*