Werbung

Getreidefreies Bio-Trockenfutter

Meine Hunde müssen ja immer wieder als Produkttester herhalten – ich selber kann das Hundefutter ja auch schlecht essen, zumal ich kein Fleisch esse…
Aber in den meisten Fällen machen sie es gern, sind unbestechlich, objektiv und schwer zu beeindrucken.

Werbung

Eine Weile gab es hier bei nun getreidefreies Trockenfutter des niederländischen Bio-Hundefutterherstellers Yarrah.50f71a38-fa33-406c-8fe3-810b22af0222
Es gibt eine Menge Hunde, die Getreide nicht gut vertragen oder sogar Unverträglichkeiten oder Getreide-Protein-Allergien entwickelt haben. Bisher musste man meistens Futter aus USA kaufen, was ich ziemlich absurd finde: Die Wege sind viel zu weit, als das man das Wort “Nachhaltigkeit” überhaupt noch denken dürfte, außerdem sind die EU-Bio-Auflagen um ein Vielfaches strenger als in USA. Auch Hunde, die ständig mit ihrer Linie zu kämpfen habe, sind häufig besser beraten mit getreidefreiem Futter.

Meine Hunde – die sehr, sehr kritisch mit jeder Art von Fertigfutter und Trockenfutter im Besonderen sind – fressen das Futter sehr gerne. Das liegt wahrscheinlich an dem hohen Proteingehalt von 32%.
Überhaupt gefällt mir die Zusammensetzung gut: Huhn (26%), grüne Erbsen, gelbe Erbsen, Kartoffelstärke, Sonnenblumenkernschalen, Huhnerfett, Fisch (MSC, 4%), Meeresalgen (1,5%), Minerale, hydrolysierte Leber aus kontrolliert biologischem Anbau bis auf den Fisch, der aus MSC-zertifiziertem Fischfang stammt.

Rohprotein: 32%, Rohfett: 14,5%, Rohasche 7,1%, Rohfaser: 3,6%, Feuchtigkeit 9%

Vitamin A: 15 000 IE/kg, Vit. D3: 1300 IE, Vit. E: 110 IE, Kalzium 10400 IE, Phosphor 7000, Natrium 7400, Magnesium 1500, Kupfer 10, Jod 1,53, Zink 110 produkt_info_herst_yarrah

gibt’s hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung