Werbung

Ashley und Pudsey

Wer noch einen Anstoß braucht, um mit seinem Hund Kunststücke zu lernen, sollte sich die Auftritte der wirklich hinreißenden 16jährigen Britin Ashley und ihrem Border Collie- Chinese Powder Puff-Mischling Pudsey aus “Britan’s Got Talent” ansehen, der soooo viel besseren Vorlage für “Deutschland sucht den Superstar”. – Unglaublich fröhlich und selbstverständlich, die beiden:

Werbung

Und WAS für eine glamouröse Choreografie sie sich fürs Halbfinale ausgedacht hatte:

Und dann gewannen die Fred Astaire und Ginger Rogers der Hundwelt natürlich mit “Mission Impossible”:

(Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht: Aber ich hatte wirklich Tränen in den Augen, als ich die Filme das erste Mal gesehen habe)

1 Kommentare

  1. Hunde wollen uns immer nur gefallen. Nichts macht sie glücklicher als uns glücklich zu machen. Und wenn wir es verstehen ihnen zu zeigen was uns glücklich/Freude macht, dann tun sie es und freuen sich auch daran. Natürlich verfolgen sie auch eigene Interessen. Es sind halt Hunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung