Werbung

Hunde und Hündchen – Von königlichen und göttlichen Vierbeinern

DIe Hunde des Königs und andere

Anlässlich des 300. Geburtstags von Preußens bedeutendstem König Friedrich II. im Januar 2012 hat sich die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten viele verschiedene, sehr interessante und vergnügliche Ausstellungen, Events und Workshops einfallen lassen.
Hund_freigestellt
Am Sonntag 16.10. / 11-17 Uhr, sowie an den Donnerstagen, dem 20.10., dem 27.10. und 3.11 / jeweils 18.30-21 Uhr gibt es einen sehr hübschen Workshop zu den preußischen Hunden mit der Künstlerin Anette Paul im Park Sanssouci:

Werbung

Wenn man einmal genau hinschaut, halten sich im Park Sanssouci jede Menge Hunde versteckt – königliche und göttliche. Mit Fotoapparaten werden sie aufgespürt, wobei die Teilnehmer Vieles über ihre Besitzer erfahren werden.
Los geht’s an den Gräbern König Friedrichs des Großen und seiner Windspiele auf der obersten Terrasse von Schloss Sanssouci. Von dort aus geht der Weg durch den Park, wobei man unterwegs vielen weiteren Hunden begenen wird: zum Beispiel dem Schoßhündchen der Prinzessin Wilhelmine.
Nach dem Rundgang durch den Park – und an drei weiteren Abenden – können Sie in der Museumswerkstatt selbst kreativ werden: Sie erfinden sich den Hund, der zu Ihnen passt. Und modellieren ihn in einem Relief.

Ort: Potsdam, Sanssouci, Schlosspark
Treffpunkt: Besucherzentrum an der Histrischen Mühle
Gebühr: 65 Euro / ermäßigt 55 Euro für 4 Termine, inklusive Material, nur im Block buchbar
Anmeldung Tel. 0331-96 94-200

Bitte Verpflegung für die Mittagspause und regenfeste Kleidung mitbringen!

Rondell3_Strempler_Detail-Hund_B600px

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung