Hunde in Mailand

Jetzt bin ich gerade in Mailand, um hier zu arbeiten (Wetter bedeckt, ca. 22 Grad), habe also keinen Hund dabei – sehe sie aber ueberall. Den allerersten gleich gestern abend am Flughafen: Einen winzigen, blondon Langhaar-Chihuahua auf dem Arm, anschliessend in der Stadt an einer Kreuzung einen Jack Russell zusammen mit einer Franzoesischen Bulldogge (lauter globale Lieblingsrassen), heute frueh zwei sehr schoene Rauhaardackel in Begleitung eines gewaltigen Bouvier des Flandres. Nach solchen Anblicken fuehle ich mich gleich besser aufgehoben in dieser scheusslichen Stadt.

Werbeanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbeanzeige