"Aus!" – Kommando: Hochinteressante Methode für Hunde, die nicht loslassen wollen

“Mein Hund gibt Spielzeug nicht wieder her!”

Haben Sie diesen Satz schon mal gehört? Auf der Facebook-Seite von Jean Donaldson habe ich dieses sehr interessante Video gefunden, auf dem der Trainer das “Aus!” oder Fallenlassen von Gegenständen übt, indem er dem Hund ersteinmal über einen längeren Zeitraum beim Kommmando “Drop!” (“Aus!”) lohnenswerte Kekse oder Würstchenstücke vor die Füße wirft in Art eines Spiels. Langsam baut er mehr Ablenkungen auf wie Kartons im Arm, einen Einkaufswagen etc., und dann kommen Spielsachen. Ersteinmal nur so halb-interessante Dinge, bis er sich ans “Lieblingsspielzeug” heranmacht. Er nimmt das Spielzeug nicht gleich weg, auch nicht immer, damit das Ganze eine positive, fröhliche Angelegenheit bleibt: Cody lernt, dass das Spielzeug keinen Spaß mehr macht, nachdem das Wort “Drop” (“Aus!”) zu hören war.

Werbeanzeige

Ich werde das unbedingt mal an unserem Nachbarshund ausprobieren, der nämlich ein RIESEN-Problem mit dem Abgeben von Spielzeug hat (vor allem, wenn es nicht seines ist).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.