Werbung

Aufgrund der großen Nachfrage: Leinen Los! – Freilauf-Seminar

Ein Wochenendworkshop mit Inga Böhm-Reithmeier

07.- 08. September 2019
in 83455 Polling

Jeder Hundebesitzer wünscht sich, mit seinem Hund ohne Leine spazieren gehen zu können, Seite an Seite, in vollem Vertrauen, dass er in direkter Nähe bleibt und abrufbar ist. Die Wirklichkeit sieht leider häufig anders aus: Viele Verhaltensweisen wie unerwünschtes Jagen, Radfahrer und Jogger verfolgen, nicht abrufbar sein oder sich nicht mehr anleinen lassen sind die häufigsten Gründe dafür, dass der Hund seinen Spaziergang sicherheitshalber angeleint machen muss. Die gute Nachricht ist, dass fast jeder Hund lernen kann, sich im Freilauf so zu verhalten, dass er regelmäßig auf seinen Besitzer achtet, sich in der Nähe bewegt, bei Ablenkungen ansprechbar bleibt, jederzeit abrufbar ist und sich der Umwelt gegenüber freundlich und friedlich verhält. Allerdings fehlt es vielen Hundebesitzer an einem geeigneten Plan wie sie Ihren Hund führen, erziehen und trainieren können, um besagtes Ziel zu erreichen.

Werbung

Dieses Seminar ermöglicht Ihnen und Ihrem Hund, effektive Übungen zu einem sicheren Freilauf zu erlernen und schult gleichermaßen die Selbstwahrnehmung im Umgang mit dem Hund. Sie bekommen die Chance, Ihren Hund und sich selbst im Umgang mit dem Hund neu zu verstehen.

Hier eine Vorschau auf die behandelten Themen:

  • Rückruf für den Notfall
  • Aufbau der wichtigsten Freilaufkommandos
  • Verschiedene Übungen, um die Orientierung und Aufmerksamkeit vom Hund zum Menschen zu verstärken
  • Trainingsplan: Von der Leine in den Freilauf
  • Alle Erziehungs- und Führungstechniken gehen Hand in Hand mit dem Hundetraining, weshalb diese in den beiden Seminartagen großes Gewicht bekommen
  • Ein entspannter Hund ist viel leichter zu führen, als ein aufgeregter Hund: Sie bekommen neue Umgangsmöglichkeiten gezeigt, wie ein aufgeregter Hund lernen kann, auch draußen sich zu entspannen
  • Bis Sie nach dem Seminar wieder nach Hause fahren, werden Sie auf jeden Fall einen guten Plan haben, um von nun an jeden Tag Ihrem Ziel immer näher zu kommen. So macht der tägliche Spaziergang wieder Spaß und wird gleichzeitig effektiver.
  • Jagdverhalten verstehen, lesenlernen und einschätzen lernen

In diesen zwei Tagen wechseln sich theoretische und praktische Einheiten mit den Hunden ab

Bei den theoretischen Einheiten sind wir im gemütlichen Seminarraum auf dem Hof in Münchberg  und für die praktischen Einheiten sind wir im Freien unterwegs. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung, eine Decke (oder Box) für Ihren Hund, damit er bei Ihnen im Seminarraum gemütlich liegen kann. Für die Übungen im Freien bringen Sie bitte ein gut sitzendes Brustgeschirr mit, eine  feste, zwei- bis drei Meter lange Leine (bitte keine Flexileine) und ein paar Leckerchen für Ihren Hund.

 An diesem Workshop können 6 Mensch/Hund Gespanne teilnehmen und zwei weitere Personen ohne Hund, ingesamt 8 Teilnehmer. Wir halten die Gruppe absichtlich klein, damit wir genügend Aufmerksamkeit auf jeden Teilnehmer haben können.

Teilnahme ohne Hund:

Ich weiß, dass viele Menschen glauben, dass ein Seminar nur effektiv ist, wenn man mit seinem Hund daran teilnimmt. Ich verspreche Ihnen allerdings, dass an diesen zwei Tagen jedochder Hundebesitzer ohne Hund genauso viel lernt, wie der mit Hund. Kommen Sie ohne Hund, so haben Sie viel Freiraum, sich auf alle anderen Teilnehmern mit Hund zu konzentrieren, man kann beobachten und sieht viele, interessante Einzelheiten, die man übersehen würde, wenn man sich nur auf seinen eigenen Hund konzentriert. Will heißen: Es lohnt sich, auch ohne Hund teilzunehmen!

Werbung

Kursgebühr: 370,- €/Person

In der Kursgebühr ist folgendes inkl.: 19% MwST., Tagungsgetränke und Snacks, Mittagessen mit drei Gängen, nachmittags Kaffee und Kuchen sowie Schreibmaterial.

Ein Teilnahmebestätigung wird am letzten Seminartag ausgehändigt. Ein Script wird es nicht geben, da sich das Seminar eng an dem Buch “Leinen los!” orientiert.

zur Anmeldung geht es hier

2 Kommentare

  1. Annette Herrmann

    Liebe Katharina, dieser Workshop klingt sehr sehr interessant. Leider sind wir im September aufgrund der Sommerferien nicht da. Ich würde mich aber freuen, wenn diese Seminar noch zu einem anderen Zeitpunkt angeboten wird.
    Herzliche Grüße aus dem Herzogpark Annette mit Hund Sam
    PS Ich kenne Ihre Mutter von den Gassi-Runden 🙂
    Lieben Gruß an Sie

  2. Liebe Frau von der Leyen, auch ich würde super gerne an diesem Workshop teilnehmen-leider sind wir zu diesem Zeitpunkt im schon im lange geplanten Urlaub….
    Es wäre super, wenn es im nächsten Jahr wiederholt werden könnte.
    Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung