Werbung

Lachsbällchen

Meine Hunde lieben Fisch – am liebsten als Fellkur. Eine gute Alternative sind allerdings diese köstlichen mini-Fischfrikadellen

Zutaten (ergibt ca. 12 Lachsbällchen):

350g gekochten, zerkleinerter Lachs
225g gekochter brauner Reis
1 Teelöffel gehackte Petersilie
1 Ei
1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit leicht gefettetem Backpapier auslegen. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Mit einem Löffel oder einer kleinen Suppenkelle kleine Teig-Portionen zu kleinen Bällchen formen und auf das Backblech legen.
Fünfzehn Minuten backen. Vor dem Verfüttern abkühlen lassen. Halten sich 3 -4 Tage im Kühlschrank (falls sie so lange halten 🙂 )

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung