Wirtschaftsmeldung:

Neuigkeiten an der amerikanischen Tierfutter-Front: Mars Petcare ist gerade im Begriff, alle Tierfutter-Unternehmen  von Procter & Gamble zu kaufen. Dazu gehören Iams, Eukanuba und die Bio-Futtermarke Natura. Damit erhöhte Mars, denen Süßigkeiten-Marken wie M&Ms und Snickers wie auch Tierfuttermarken wie Pedigree, Royal Canin, Nutro oder Greenies gehören wie auch die Banfield Pet Hospitals, die in USA in den Petsmart-Tierfuttersupermärkten lokalisiert sind. Dabei konnte Procter & Gamble Nautra erst kürzlich erwerben; allerdings führten die großflächigen Rückrufe vieler Hundefuttermittel dieser Marke 2013 wohl zu deutlich größeren finanziellen Verlusten, als die Firma eingeplant hatte.

In dem Magazin Pet Age, einer Zeitschrift für die Tierfutter-Industrie wurde die Nachricht folgendermaßen geschildert:

In einer gemeinsam veröffentlichten Pressemitteilung der Unternehmen Mars und Prcoter & Gamble erklärte die Firma Mars, die Tierfuttermarken Iams, Eukanuba und Natura von Procter & Gamble für $ 2,9 Milliarden zu erwerben. Diese strategische Maßnahme wird das große bestehende Tierfuttermarken-Portfolio der Firma Mars Petcare drastisch erweitern, während Procter & Gable ihr Haustier-Segment minimieren wollen.

„Wir möchten uns wieder auf das Kerngeschäft von Procter & Gamble konzentrieren“, sagte A.G. Lafley, Vorstandsvorsitzender von P&G. „Diese Transaktion wird einen bedeutenden Gewinn für die Aktionäre gerieren. Gleichzeitig haben wir keinen Zweifel, dass diese Unternehmen bei Mars florieren werden, die eines der führenden Unternehmen im Haustiermittelbereich sind.“

Der europäische Markt ist hiervon übrigens nicht betroffen: P&G wollen hier andere Strategien entwickeln, um ihre Tierfutter-Unternehmen zu verkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.