Wo ist George?

George
George

George

Gestern war, nach langer Zeit, George wieder einmal zu Besuch (George ist ein Chihuahua-Papillon-Mischling, der hier eine zeitlang wohnte, dann aber beschloss,hier wären für seinen Geschmack zu viele andere, zu langbeinige Hunde. Er beschloss, sein Glück anderswo zu suchen und zog bei meiner Hundesitterin ein, die er schon lange heimlich liebte, und studiert jetzt zusammen mit ihr Tiermedizin in Leipzig). Die Freude war wirklich unglaublich groß – wahnsinnig süß. Am allermeisten freute sich allerdings Nano, der einfach besessen ist von winzigkleinen Hunden.

George hat sich nicht verändert – ist genauso pummelig wie eh’ und je, sortierte sofort alle unsere Spielsachen und verwandelte das Wohnzimmer sofort in ein Spieleparadies, indem er jedes einzelne Spielzeug aus der Spielzeugkiste durch die Gegend feuerte – auch dann noch, als die anderen längst todmüde zusammen gebrochen waren. Kleine Hunde haben einfach mehr Energie.

Verzeihen Sie die miserable Qualität des Videos, aber hier war es den ganzen tag über so stockfinster, dass mein Telefon immer die automatische Beleuchtung einstellte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.