Kein Gold, aber Licht: Ungewöhnliches Hundekot-Projekt in Massachusetts, USA

Tatsächlich wird in der Stadt Cambridge im Bundesstaat Massachusetts aus Hundehaufen Licht gemacht: Ein paar offenbar wirklich kluge Menschen haben – subventioniert vom Massachusetts Institute of Technology – eine Vorrichtung erfunden, die “Park Spark” genannt wird und in einem öffentlichen Hundepark installiert wurde. Wenn Sie den Haufen Ihres Hundes in eine Röhre gesteckt haben, betätigen Sie eine Handkurbel, wodurch das Methangas nach oben steigen. Das Methangas wiederum versorgt eine Parklaterne. Je mehr Hundehaufen, desto heller wird es.

Werbeanzeige

http://parksparkproject.com/home.html

splash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbeanzeige