Kommen Sie freiwillig mit, oder müssen wir den Biosensor einsetzen?

In der Behördensprache von Polizei, Zoll oder auch Technischem Hilfswerk heißt der Hund mitnichten “Hund”: Dort werden die Diensthunde als Biosensor bezeichnet. – So werden sie zur ökologisch vertretbaren Geheimwaffe. Den Einsatz ihrer Rettungshunde erklärt das Technische Hilfswerk denn auch zur “biologischen Ortung”.
Also ich gehe jetzt mal mit meinen Biosensoren nach draußen und suche raumübergreifendes Großgrün für Fritz und Harry. Wie jetzt, Sie ahnen nicht, was das ist? “Raumübergreifendes Großgrün” ist in der Sprache der Landschaftsplaner ein Baum.

Werbeanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbeanzeige