Werbung

Künstlicher Hunger

Im heutigen SPIEGEL (Ausg.38/2009) wird berichtet, dass die Tierfuttermittelindustrie neue Zusatzstoffe ge- oder erfunden hat, mit denen sich der Appetit von Hunden und Katzen verdoppeln läßt: Mit Hilfe von Enzymen der dänischen Firma NOVOZYMES, die “Protamex” oder “Novo Pro D” heissen, werden Katzen und Hunde ganz wild auf das Futter, das ihnen angeboten wird. Das ist natürlich fabelhaft für die Futtermittelhersteller, die ja im permanenten Konkurrenzkampf miteinander sind: Wenn Frauchen oder Herrchen das Gefühl haben, Lumpi schmeckt’s, wird das Futter natürlich wieder gekauft… Dabei gilt in Deutschland sowieso jedes zweite Haustier als übergewichtig (ähnlich wie Kinder). Bisher müssen diese zugesetzten Hunger-Enzyme noch nicht gekennzeichnet wrden.
Braucht jemand noch einen besseren Grund für natürliche Fütterung mit Frischfleisch, Gemüse, etc.?

Werbung

Wer sich umfassend über Fleischfütterung vs. Fertigfütterung informieren möchte:

http://www.futterfibel.de/futter-fibel.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung