Men & Dogs

Meine Lieblingsthemen in einem Buch vereint: Männer und Hunde. Ein wunderbares kleines Buch, das ich vor Jahren einmal von einem Freund geschenkt bekam, das ich mir aber immer wieder gerne ansehe:

51BT52R5H8L

Laurence Olivier mit seinem Airedaleterrier-Welpen, Sollocks, 1931

80 historische bis zeitgenössische Fotos und Anekdoten von großen Männern und ihre Beziehung zu ihren Hunden. Es ist ein gleichzeitig ziemlich einzigartiges Stück Geschichte über gesellschaftliche- und Modegeschichte, das zeigt, welche Hunde von welchen Männern in den vergangenen hundert Jahren ausgesucht und geliebt wurden. Von General Custer (der mit 40 Hunden, hauptsächlich Greyhounds, durch den Wilden Westen reiste und die Sioux und Cheyenne ausrottete) über Humphrey Bogart, Churchill, Dirk Bogarde, Truman Capote, Robbie Williams, Ian Fleming, Marc Bolan, Gregory Peck bis hin zu  Buster Keaton, Kevin Kostner, Franco Zeffirelli oder Kevin Spacey – lauter Geschichten darüber, wie sie zu ihren besten vierbeinigen Freunden kamen und wie sie mit ihnen lebten.

 

David Bowie

David Bowie

Silvester Stallone, 1994

Silvester Stallone, 1994

Clark Gable ud sein Setter Lord Reilly, ca. 1941

Clark Gable ud sein Setter Lord Reilly, ca. 1941

Frank Sinatra mit einem West Highland White Terrier, 1958

Frank Sinatra mit einem West Highland White Terrier, 1958

Paul McCartney mit Martha, seinem Bobtail, für den er den Song "Martha, My Dear" komponierte

Paul McCartney mit Martha, seinem Bobtail, für den er den Song “Martha, My Dear” komponierte

John F. Kennedy und Dunker, sein Dackelwelpe, 1937

John F. Kennedy und Dunker, sein Dackelwelpe, 1937

James Dean, 1955

James Dean, 1955

Elvis Presley und Sweat Pea, 1956

Elvis Presley und Sweat Pea, 1956

Kann man hier bestellen:

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.