Wochenend-Workshop mit Inga Böhm-Reitheyer: Der Hund an der Leine

 

Alles rund um die Leinenführigkeit und für ein gutes Sozialverhalten an der Leine von und mit Inga Böhm-Reithmeier vom 08. – 09. Juli 2017 auf Hof Münchberg in 84570 Polling

Jeder Hund sollte entspannt und friedlich an der Leine laufen – ein Wunsch, der für vielen Hundebesitzern geradezu unerfüllbar zu sein scheint.

Ist das Ziehen, Geröchel und Gezerre manchmal unerträglich, sowohl nervlich als auch körperlich? Ist Ihr Hund an der Leine total aufgeregt, außer sich und kaum noch ansprechbar? Verlaufen Hundebegegnungen an der Leine oft unangenehm mit lauten Gebell und Getöse? Haben Sie schon Vieles ausprobiert, aber noch immer keinen richtigen Plan, wie Sie mehr Gelassenheit und Ruhe in Ihren Hund an der Leine bekommen?

Dann wird dieser Workshop Ihnen gefallen!

In diesen zwei Workshop-Tagen werden Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten gezeigt und mit Ihrem Hund erarbeitet, um mehr Ruhe und Verständnis an der Leine vermitteln.

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum ein Hund an der Leine zieht. Mancher Hund hat das Prinzip „Leine“ einfach noch nicht verstanden, ein anderer hat gelernt zu ziehen, und wieder ein anderer wurde durch das unbewusste Fehlverhalten von uns Menschen dazu „aufgefordert“, mit starkem Zug an der Leine zu antworten.

Wenn wir nicht möchten, dass unser Hund unnötig an der Leine zieht, dann dürfen wir das auch nicht! Denn wie oft rucken und reißen wir an der Leine, wenn wir mit dem angeleinten Hund spazieren gehen? Manchmal absichtlich, oft auch mal unbeabsichtigt und sogar völlig unbewusst. Aber wie soll der Hund lernen, locker und entspannt an der Leine zu laufen und jeden Zug daran zu vermeiden, wenn wir ständig an der Leine ziehen und zerren?

Sowohl Hund als auch Mensch können lernen, die Leine wieder mit etwas Positivem und Angenehmen zu verbinden: Die Leine ist keine Strafe! Sie können in diesen zwei Tagen lernen, wie sie ihren Hund in Zukunft ohne Zug an der Leine führen. Und Sie lernen, wie Sie Hundebegegnungen an der Leine friedlich halten können.

Es ist ein sehr umfangreicher Workshop, der viele Lösungen bietet und die Selbstwahrnehmung dem eigenen Hund gegenüber fördert.

mehr dazu (und Anmeldeformular!) hier: http://www.waldtraining.com/hundanderleine07-2017

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*