Weihnachtsgeschenke für Unentschlossene…

Eigentlich sind wir nach dem 2. Advent schon mittendrin im Geweihnachte, ich bin mit meinen Geschenkideen also hoffentlich noch nicht zu spät…

Eine der weniger großen Freuden des Landlebens ist das überaus löchrige Netz – sowohl das Handynetz, also auch die Internet-Verbindungen. Ab 18:00 Uhr wird das alles hier so langsam, als stünde einer im Keller und müsse kurbeln, damit eine Verbindung zustande kommt: Da kann einen schon mal die Verzweiflung packen und man lässt das alles, um lieber ein Buch zu lesen. – Damit fangen wir am besten auch gleich an:

Adam Miklósi: Der Hund: Geschichte, Biologie, Rassen

Hunde sind voller Überraschungen, und selbst nach einem ganzen Leben des Hundestudiums weiß man noch immer nicht genug und längst nicht alles. Der Ungar Miklósi ist einer der weltweit bedeutenden Kynologen und Mitbegründer des „Family Dog Projects“ in Budapest, einem Zusammenschluß von Verhaltensbiologen und Wissenschaftlern, die sich mit dem Verhalten und den kognitiven Möglichkeiten von Hunden beschäftigen. Das Family Dog Project hat seit 1994 über 100 Studien in den wichtigsten wissenschaftlichen Journalen veröffentlicht wie „Science“, „Current Biology“ und „Trends in Cognitive Science“.

Miklósi hat ein wundervolles neues Buch herausgebracht: „Der Hund – Geschichte, Biologie, Rassen“, das nicht einmal ansatzweise so wissenschaftlich oder trocken ist, wie der Titel. Tatsächlich lässt es kein Thema aus – von der Ökologie von Hunden, seiner Anatomie, Physiologie und Biologie über sein Verhalten, seine Wahrnehmung, Persönlichkeit und sein besonderes Verhältnis zum Menschen -und das Ganze auf wunderbarem Papier gedruckt, mit großartigem Layout, wunderbaren Fotos und Illustrationen. Auch wenn man als echter Hundemensch so Manches schon weiß, gibt einem „Der Hund“ hervorragende, komprimierte Antworten auf Fragen, die man manchmal gestellt bekommt und kann alles, was man (nicht) nicht weiß, schnell nachschlagen. EUR 29,90, gibt’s hier


 

 

 

 

 

 

Hundebar von FattoAmano

Die meisten „Hundebars“ sind aus Holz und sehen früher oder später leider etwas oll und abgerockt aus. Die Antwort: Beton! Klingt schwer und klobig, aber die Firma FattoAmano macht filigrane Möbel in italienischem Design – aus Beton. Der edle Doppelnapf FEEDO ist aus Vollguss-Beton und einem handgeschweißten Stahlgestell mit jeweils einem, zwei oder drei Edelstahlnäpfen, die man wunderbar in die Spülmaschine stecken kann. Die Betonplatte ist schmal und leicht – man stellt sich also keinen unbeweglichen Klotz in die Küche. Es sind aber rutschfeste Pads am Metallgestell, so dass das Ding auch bei wildester Gier nicht durch die Gegend rutschen kann. Sieht auf jeden Fall unglaublich angenehm und aufgeräumt aus. In drei Größen, von S – XL (L gibt’s nicht), von EUR 119 bis 169,00, gibt’s hier 

Jeanstasche von Hase Paul

 

Leckerli-Impfpass–Handy-Hausschlüsseltasche aus alten Jeans – also immer ein Unikat! – in den Maßen 19 x 27 cm. Man kann sie durch den Gürtel ziehen oder noch einen verstellbaren Schultergurt/Gürtel dazu bestellen (von 80 -130 cm). Wenn die Tasche irgendwann zu sehr nach Würstchen/Käse/Leberwurst oder anderen Keksen müffelt, kann man sie wunderbar bei 30 Grad waschen. EUR 68,00, gibt’s hier

 

Bedrucktes Halsband aus Vintage-Jeans

Individuell mit dem Namen Ihres Hundes bedrucktes Halsband aus Vintage – Jeans (gegenüber von « Hase Paul“ in Melle liegt ein Second Hand-Laden, denn irgendwann war die Jeans ihres Großvaters Paul, mit der das Jeanshalsband-Abenteuer begann, leider verbraucht). Wahlweise mit Kunstsoff- oder Alu-Schließe. Ab EUR 49,00, gibt’s hier

 

 

 

Verständliche Kommunikation mit Mehrhundegruppen

Für Mehrhundehalter und alle, die es werden wollen: in ihrem Buch „DogTeam“ erklärt Ursula Löckenhoff alles, was sie in ihrem Leben mit immer mindestens vier eigenen und noch zehn bis zwölf Pensionsgästen gelernt hat: „Mehr Hunde, mehr Regeln“ lautet die Devise, ohne dabei jemals auf Vergnügen mit den Hunden verzichten zu müssen. Sie erklärt sehr deutlich und logisch, welche „Probleme“ in Gruppen auftauchen können und wie man sie vorausschauend verhindert oder gleich behandelt, wie man die verschiedenen Charaktere von Hunden zusammen bringen und weniger Gruppen-kompatible Hunde erfolgreich in eine Gruppe integrieren kann – dazu bringt sie immer wieder Beispiele aus ihrem Hundeleben und sehr gute Übungen, etwa zur Überprüfung der eigenen körpersprachlichen Fähigkeiten, Konzentrationsübungen für die Hundetruppe oder Leinenübungen. EUR 25,00. Gibt’s hier DogTeam: Mehrhundehaltung – für ein entspanntes Miteinander

Das Hygge-Bett

Das Hygge-Bett ist eine Art Schlaftraum für Hunde (in ausreichender Größe auch für Menschen). Eigentlich war es für Jack mit seiner Arthrose gedacht, denn die Füllung ist druckverteilend (und außerdem atmungsaktiv und allergieneutral). Die orthopädische Funktion passt sich punktgenau an die Körperkontur des Hundes an und sorgt für Entlastung und Entspannung von Wirbelsäule und Gelenken. Die Füllung

 aus superweichen Visko-Flocken und PUR-Luftzellenstäbchen ist geräuscharm, so dass sich auch ängstliche Hunde beim Umdrehen nicht fürchten. Es hat – wie viele Dinge – zwei Seiten: 

Plüschseite

Die kühlere Seite. Auch sehr gemütlich, wie man sieht

Eine plüschige, warme Kuschelseite, und eine kühlere samtartige Seite. Und jaaaaa – es ist nicht gerade preislich hinterhergeschmissen – aber es ist hervorragend verarbeitet und leicht abzuziehen und sieht auch nach täglichem Gebrauch vieler, verschiedener Hunde auch nach knapp einem Jahr noch immer aus wie neu. 

 

In taupe oder ivory, ab EUR 249,00. Gibt’s hier

Shoe-Saver aus Wildleder

Die Lieblingsspielsachen meiner Hunde sind aus naturgefärbtem Wildleder mit Baumwoll-Tau und lassen sich wunderbar einspeicheln, bekauen und sogar weichkauen – und: sie quietschen nicht!! (was alle Hundebesitzer zu schätzen wissen, die kurz vor einem Latexspielzeug-Hörsturz stehen)….  Den pinken Flamingo mit den langen Beinen aus Baumwoll-Tau kann man sich an den langen Beinen fabelhaft um die Ohren hauen, man kann Zerrspiele damit machen und ihn im Blumenbeet vergraben, ohne dass er zu unansehnlich wird.  Größe: 15 x 20 cm (ohne Beine), EUR 13,20 , gibt’s hier

Das grüne Einhorn ist genauso hinreißend und wird nicht nur von meinen Hunden, sondern auch vom Nachbar-Baby heiß geliebt. Größe: 23 x 20 cm, gibt’s hier

 

3 Kommentare

  1. Christine Lönnecke

    Nochmal ein Test, ob meine Kommentare überhaupt ankommen 😉

    Sehr schöne Geschenkideen, vor allem das Körbchen ist toll! Das kannte ich noch gar nicht, ich hatte bisher ein CosyBed im Auge, aber das wäre eine gute Alternative!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Christine &Juna

  2. das einhorn, oh mein gott. es ist soooo niedlich. ich hab zwar schon ein weihnachtsgeschenk, aber jeder hund sollte ein einhorn zum freund haben,wurde direkt bestellt. magisch

  3. Ein Wort zum grünen Einhorn
    das leider jetzt schon ohne Horn durch Leben geschleudert wird und auch das “Leyen” Zeichen ist spurlos im Magen des Hundes verschwunden. Was auch immer in diesem Tierchen steckt: Henry findet es gigantisch.
    Da werde ich wohl bald Nachschub ordern müssen.
    Herzlichen Dank und ein glückliches, gesundes, gigantisches 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.