USA: Hundeschwimmen im örtlichen Schwimmbad

Swimmiming Dogs BodyViele Hunde lieben es zu Schwimmen, viele Hundebesitzer auch – nur zusammen schwimmen ist vielerorts eher schwierig. In Charleston, West Virginia, wird in der letzten Woche, bevor das Freibad für die Saison geschlossen wird, ein Becken für Hunde und ihre Besitzer freigegeben. Danach wird das Wasser abgelassen. Eine Freundin schrieb mir dasselbe aus Fort Collins in Colorado. Was für eine coole Idee! –
Und, aus aktuellem Anlaß, vielleicht eine bald durchaus notwendige Idee: Nachdem die Berliner CDU jetzt ein Hunde-Badeverbot in den hiesigen Seen erlassen möchte, weil am Schlachtensee “Fäkalbakterien” im Wasser nachgewiesen wurden: Müssen ja Hunde sein. Klar. Wer sonst? Die sind ja an allem schuld, was gerade nicht so paßt in Berlin. Ich habe noch nie einen Hund gesehen, der ins Wasser macht – Menschen dagegen schon…
Viel desser als so, oder?Emma badet
(Foto: Petra Keil)

Werbeanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbeanzeige