Großbritannien hebt strenge Quarantäne-Bestimmungen für die Einreise von Haustieren auf

Seit dem 1. Januar 2012 dürfen Haustiere aus der ganzen Welt und EU Ländern nach England, Irland, Schweden und Malta ohne Quarantäne und Bluttest einreisen

Seit 1897 mussten Hunde und Katzen, die nach Großbritannien einreisen sollten, in eine sechsmonatige Quarantäne unter mehr als spartanischen Umständen. Mit der Eröffnung des Eurotunnels waren diese Regularien bereits gelockert worden: Hunde und Katzen mussten sechs Monate vorher mehrfache Tieterbestimmungen für ihre Impf-Antikörper vorweisen um innerhalb eines genau bestimmten Zeitraumes einreisen zu dürfen. – Mal kurz mit dem Haustier im England Ferien zu machen war nicht drin.

Werbeanzeige

flagge-grossbritannien

Seit Beginn diesen Jahres gilt nun der Nachweis einer Tollwutimpfung als ausreichend. Auch die Behandlung gegen Zecken ist nicht mehr vorgeschrieben. Mit der Änderung der Einreisebestimmungen für Haustiere passte sich Großbritannien damit den gültigen Vorschriften der EU- Länder an.

Die Umweltministerin Caroline Spelman sagte hierzu: ” Die Quarantäne-Verordnungen von Großbritannien waren im 19. Jahrhundert verhängt worden, um dem Kampf gegen die Tollwut begegnen zu können, sind aber in ihrer Effizienz von der modernen Wissenschaft und Medizin längst überholt worden. Es war an der Zeit, diese überholten Regularien zu ändern, die ganzen Generationen von Haustieren und ihren Besitzern das Leben schwer gemacht haben, auch denen, die auf Behindertenbegleithunde angewiesen sind und den zahllosen Tieren, die völlig unnötig eingesperrt wurden. Wir brauchen ein einfacheres System, das auf nachvollziehbaren Beweisen beruht, um Großbritannien vor Tollwut und vielen anderen exotischen Krankheiten schützen zu können, während das Verreisen ins Ausland mit Haustieren gleichzeitig einfacher und billiger werden muss.”

siehe auch: DEFRA

Was Ihr Haustier dennoch vorweisen muss, um nach England und Schweden einreisen zu müssen, finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbeanzeige