Das Rätsel der verschwundenen Socken

Ich bin daran gewöhnt, dass Socken und Strümpfe verschwinden. Ich halte es sozusagen für ein Naturgesetz, dass man zwar immer ein vollständiges Paar in die Waschmaschine steckt, aber aus Gründen, die mir völlig unerklärlich sind und die wahrscheinlich nur die Sockenfee kennt (die böse Stiefschwester der Zahnfee), kommen lauter einzelne Socken wieder heraus, die einander nie gesehen haben.
Nur in letzter Zeit nahm das Problem überhand. Ich hatte relativ schnell Pixel in Verdacht, der sich neuerdings als phänomenaler Sachen-Verstecker nützlich macht – von Jeans über

Keine Ahnung, wovon Du redest. Strümpfe gibt's hier nicht.

Keine Ahnung, wovon Du redest. Strümpfe gibt’s hier nicht.

Staubsaugerköpfen, Taschenbüchern, T-Shirts und Altpapier ist nichts vor ihm sicher.

Ich fand nur nicht heraus, wo er die Strümpfe hingeschafft hatte: Keine Socken an den üblichen Plätzen, nicht in den Hundebetten, nicht zwischen Sofa, Bücherregal und Wand (wo kein normaler Mensch hinkommt, nur ein sehr schmaler, dünner, jugendlich-elastischer Hund), nicht in seiner Schlafbox.

Als ich dann heute früh das nächtliche Werk des Maulwurfs, der sich hier gerade niedergelassen hat, mit Verwünschungen bedachte, sah ich aus einem Laubhaufen etwas Graues hervorleuchten. In einem Pflanzenkasten fand ich einen rot-weiß-geringelten Strumpf. Und als ich mich umdrehte, sah ich Pixel in Loch buddeln – in dem ich gleich darauf einen weiteren Strumpf von mir fand (er wollte ihn wohl schnell noch in Sicherheit bringen, als er meine Socken-Schnitzeljagd beobachtete) – das Beweismittel in Form einer Videoaufzeichnung sehen Sie hier: Zi6_9767  .

IMG_1507 IMG_1508 IMG_1506

Er war allerdings unglaublich stolz auf sich, als ich in seinem Beisein die Strümpfe aus der Erde herausholte. Wer weiß, was ich bei weiterer Gartenarbeit alles finde – hoffentlich noch weitere Strümpfe
Junge Hunde haben wirklich Glück, dass sie so unglaublich niedlich sind. Nur deshalb macht man diesen ganze Quatsch mit, und lacht auch noch darüber.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.